Fotoworkshop – Bartgeier im Winter – 5. bis 7. Januar 2023

von Thomas Heitmar

Der Bartgeier ist mit einer Spannweite von knapp 3 Metern der grösste Vogel der Alpen. Nach seiner Ausrottung gegen Ende des 19. Jahrhunderts wurde 1986 mit einem internationalen Programm zur Wiederansiedlung des Bartgeiers in den Alpen begonnen. Heute leben im ganzen Alpenbogen wieder rund 300 dieser faszinierenden und grossen Vögel. Wer schon einem Bartgeier* begegnet ist oder ihn fotografieren konnte, wird dieses Erlebnis vermutlich nie mehr vergessen. Einfach beeindruckend!

Einer der besten Plätze, um in der Schweiz einen Bartgeier zu fotografieren, ist der Gemmipass oberhalb von Leukerbad. Die Bartgeier* sind von Dezember bis Februar aktiv und die Chance ist dann grösser, einen Vogel in Fotodistanz vor die Linse zu bekommen. Nebst dem Bartgeier* werden wir mit etwas Glück auch andere Arten wie z.B. den Steinadler, Schneesperlinge, Alpenbraunellen, Steinböcke oder Gämsen fotografieren können. Aber auch wegen der faszinierenden Bergwelt lohnt es sich, beim Fotografieren auf der Gemmi kalte Füsse zu holen. Im nahgelegenen Hotel oder im Gemmi Spa kann man sich wieder aufwärmen.

* Der Bartgeier hat einen riesigen Lebensraum, deshalb können wir keine Garantie geben, den Bartgeier tatsächlich vor die Linse zu bekommen.

3-tägiger Fotoworkshop

Der dreitägige Fotoworkshop eignet sich besonders für Vogel-, Tier- oder Naturfotografen, die auch bei extremeren Verhältnissen mit ihrer Kamera gut umgehen können und die nötige Geduld aufbringen, auf den Bartgeier zu warten. Das Arbeiten mit Handschuhen ist unumgänglich. Der Gemmipass liegt auf 2350 m.ü.M umgeben von einer wunderschönen Berglandschaft. Die Distanzen zum Hotel, zum Restaurant und zur Bergbahn sind kurz. Es kann aber recht viel Schnee haben und vereist sein.

Adrian Schmid, Natur- und Vogelfotograf wird dich entsprechend einweisen, damit du mit tollen Bildern und guten Erinnerungen wieder von der Gemmi runterkommst. Sollten die Wetterprognosen sehr schlecht sein, werden wir uns vorbehalten, den Workshop ohne Kostenfolge abzusagen, respektive auf einen späteren Zeitpunkt zu verlegen. Die Absage muss mindestens 3 Tage vor dem Workshop erfolgen.


Unser Programm

Tag 1: Wir treffen uns um 12:00 Uhr im Restaurant der Gemmi Lodge 2350 und essen etwas Kleines. Nach einer kurzen Instruktion geht es mit Stativ, warmer Winterkleidung und Fotoequipment auf die Felskante (die Felskante ist gut gesichert), wo wir am Nachmittag fotografieren und auf den Bartgeier warten werden. Wenn sich der Bartgeier nicht zeigen sollte, suchen wir andere winterliche Fotosujets, ohne aber den wichtigen Moment zu verpassen. Wer eine Zweitkamera hat, sollte diese dazu benutzen, um Alpendohlen oder Singvögel etc. zu fotografieren. Vor und nach dem Sonnenuntergang bietet sich die wundervolle Berglandschaft für grossartige Bilder an. Falls das Wetter mitmacht, haben wir nach dem gemeinsamen Nachtessen noch die Möglichkeit, den Sternenhimmel oder die Winterlandschaft bei Mondlicht abzulichten.

Tag 2: Nach dem Morgenessen gehen wir wieder auf unsere Felskante und besetzen dort die guten Plätze. Wir fotografieren bis am Nachmittag. Verpflegen können wir uns aus dem Rucksack oder wer will, kann sich in der Gemmi Lodge aufwärmen und dort etwas essen. Gegen Abend fotografieren wir die Berglandschaft und wer will, am Abend die Milchstrasse.

Tag 3: Es lohnt sich auch, schon am morgen früh Landschaftsaufnahmen zu machen. Nach dem Morgenessen versuchen wir nochmals, den Bartgeier und Steinadler zu fotografieren. Der Workshop dauert bis in den frühen Nachmittag. Je nach Wetter, Aktivität der Greifvögel sowie Länge des Heimweges können die Teilnehmenden selbstständig abreisen. Die Bahn fährt im Halbstundentakt ins Tal. Verpflegen können wir uns aus dem Rucksack oder wer will, kann sich in der Gemmi Lodge aufwärmen und dort etwas essen.

In einer lockeren Atmosphäre erhältst du viel Zeit zum Fotografieren, zum Austausch unter Gleichgesinnten sowie einen guten Eindruck und spannende Bilder vom Lebensraum des seltenen Bartgeiers. Rund eine Woche später organisieren wir per Videokonferenz eine Bildbesprechung (freiwillig).


Inhalt

  • Bartgeier und Steinadler fotografieren
  • Winter-Berglandschaften sowie Vogel- und Tierbilder
  • Welche Objektive, Brennweiten und Hilfsmittel kommen zum Einsatz
  • Kamera- und verschiedene Fokuseinstellungen
  • Stative und Gimbals
  • Bildaufbau
  • Informationen zum Bartgeier und anderen Alpenvögeln
  • Workflow mit Lightroom (sofern wir am Abend noch Zeit haben)
  • Nachgelagerte, freiwillige Bildbesprechung (an einem Abend nach dem Workshop via Zoom)

Anforderungen

  • Sie verfügen über gute fotografische Kenntnisse (Blende, Verschlusszeit, ISO)
  • Sie sind sich gewohnt, mit Handschuhen und in der Kälte sowie bei Wind zu fotografieren
  • Digitale Spiegelreflexkamera oder Systemkamera (unabhängig der Kameramarke)
  • Objektivbrennweiten ab 400mm, wir empfehlen längere Brennweiten wie z.B. 500/600mm. Wenn vorhanden Konverter (1.4x) mitnehmen
  • 70-200mm Objektiv (optional)
  • Ein lichtstarkes Weitwinkelobjektiv (z.B. 14 – 24mm) für die Nachtaufnahmen und z.B. ein 24-70mm für Landschaftsaufnahmen
  • Stabiles Dreibeinstativ mit Gimbal (Wechselplatte und Fernauslöser für die Nachtfotografie)
  • Sehr warme Winterkleider, Windstopper, Handschuhe, Mütze, Sturmhaube, warme und griffige Winterschuhe. Geheizte Socken oder Handschuhe erhöhen den Komfort. Schuhspikes.
  • Dreibein-Hocker
  • Mehrere Ersatzakkus und genügend leere Speicherkarten (Achtung: Die Kälte verringert die Akkukapazität!)
  • Zusätzlich zum Fotorucksack einen Rucksack mit Verpflegung und einer Thermosflasche mit warmem Tee
  • Notebook (wenn vorhanden), Kartenleser und Ladegerät

Wann und Wo

  • 5. Januar 2023, 12:00h bis 7. Januar 2023, 14:00h
  • Gemmi Lodge 2350, Leukerbad, Kanton Wallis
  • Wenn die Wetterprognosen 3 Tage vor dem Workshop sehr schlecht wären, würde der Workshop ohne Kostenfolge für die Teilnehmenden abgesagt oder auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.
  • Die Distanzen zwischen der Bergstation, Fotoplatz und dem Hotel sind kurz (ca. 200-300m)

Inklusive

  • Individuelle Betreuung durch den Natur- und Vogelfotografen Adrian Schmid
  • Fahrt mit der Gondelbahn auf die Gemmi (hin und retour)
  • 2 Übernachtung im Doppel- oder Einzelzimmer inkl. Frühstück und Marschtee
  • Nachtessen (4 Gang Menu), ohne Getränke
  • Handout für die Vogelfotografie
  • Nachgelagerte Bildbesprechung (an einem Abend nach dem Workshop via Zoom)

Exklusive

  • An- und Rückreise nach/von Leukerbad
  • Mittagsverpflegung sowie alle Getränke (ausser Marschtee)
  • Gemmi Spa (14 bis 18 Uhr gegen Voranmeldung im Hotel, CHF 30.— pro Person)
  • Parkplatz bei der Talstation (CHF 10.—pro Tag)
  • Versicherung (siehe AGB Thomas Heitmar Fotografie)

4 bis maximal 7 Teilnehmende

ausgebucht   /   wird durchgeführt


Kursleiter

Adrian Schmid


Preise

  • CHF 1025.- pro Person im Doppelzimmer (sollte ein gebuchtes Doppelzimmer nicht gefüllt werden können, müssen wir Ihnen ein Einzelzimmer verrechnen)
  • CHF 1085.- pro Person im Einzelzimmer
  • Bitte beachten Sie die AGB von Thomas Heitmar Fotografie

Merkliste

Dieser Fotoworkshop ist bereits ausgebucht. Bei Interesse an diesem oder an einem zukünftigen Fotoworkshop zu diesem Thema setzen Sie sich doch bitte auf die unten stehende Merkliste.



     

     
    AGB


     


    error: Inhalt ist geschützt !!