Fotoreise Elba – Insel der Vielfalt 30. April bis 7. Mai 2022

von Thomas Heitmar

Dramatische Küsten, grüne Berge, malerische Orte und bunte Seen

Reisen Sie mit uns in den toskanischen Frühling – genauer, auf die Insel Elba. Das Archipel Elba liegt rund eine Fährstunde vom Festland Italien entfernt. Die malerische Insel ist ein Paradies zum Fotografieren und bietet eine grosse Vielfalt an unterschiedlichen Fotomotiven. In einer lockeren Atmosphäre, mit viel «Italianità» verbringen wir viel Zeit mit Fotografieren. Die Fotoreise ist sowohl für Anfänger als auch für fortgeschrittene Fotografen geeignet. Durch die kleine Reisegruppe sind wir sehr flexibel und können unterwegs auf die individuellen Bedürfnisse eingehen.

Wir verbringen insgesamt 7 Nächte auf der Insel, in einem kleinen Hotel am Hafen von Port Azzurro. Dies ist aus unserer Sicht der beste Ausgangspunkt für unsere Fotospots. Die Insel ist mit rund 28km Länge sehr übersichtlich und bietet unglaublich viele attraktive Fotomotive – wunderbare Küstenabschnitte, eine tolle Berglandschaft, schmucke Ortschaften, verlassene Bergbaugebiete, kleine Häfen und vieles mehr. Der Frühling ist die beste Zeit, um auf Elba zu fotografieren, die Landschaft ist saftig grün und es blühen viele Blumen. Zudem hat es im Vergleich zum Sommer sehr wenige Touristen auf der Insel.

Unsere Fotosessions sind natürlich auf das beste Licht ausgelegt. Das heisst, wir sind am frühen Morgen und am späten Nachmittag unterwegs. Dazwischen gibt es aber auch Zeit für die Streetfotografie in den schmucken Ortschaften, Makrofotografie von Blumen oder wir beschäftigen und uns mit Bildbesprechungen.

Highlights
  • Fantastische Küstenabschnitte und wunderschöne Strände
  • Grüne Berglandschaft mit ihren fotogenen und schmucken Ortschaften
  • Baumallee, verlassene Bergbaugebiete, bunte Seen, kleine Hafenstädtchen und vieles mehr. Wir kennen die besten Foto Spots
  • Wunderschöne Blumen und grüne Farbenpracht im toskanischen Frühling
  • Möglichkeiten zum Arbeiten mit Filter für Langzeitbelichtungen an der Küste
  • Sie übernachten in Port Azzurro, einem der schönsten Hafenörtchens der Insel Elba
  • Sie geniessen die vorzügliche italienische Küche
  • Sie werden durch zwei Profifotografen begleitet und intensiv betreut
Reiseverlauf

Tag 1: Anreise auf die Insel Elba
Wir reisen gemeinsam im bequemen Minibus ab Zürich über Piombino auf die Insel Elba. Abfahrt am Flughafen Zürich 08:00h. Am späteren Nachmittag treffen wir in unserem Hotel ein. Nach dem Zimmerbezug besprechen wir das Wochenprogramm. Anschliessend gönnen wir uns ein gemütliches Nachtessen und haben genügend Zeit für einen regen Austausch und gegenseitiges Kennenlernen.

Tag 2 bis 7: Fotografieren auf der Insel Elba
Wir starten jeweils vor Sonnenaufgang, um rechtzeitig an den jeweiligen Fotospots zu sein. Die meisten der Fotomotive befinden sich in der nahen Umgebung und sind mit max. 30 – 40 Minuten Fahrzeit erreichbar. Das Frühstück geniessen wir je nach Programm in einem Kaffee unterwegs, aus der Lunchbox oder wenn möglich im Hotel.

Nach dem Frühstück besuchen wir entweder weitere Fotospots für die Street- und Reisefotografie oder für Makrofotografie mit Blumen, oder es gibt kurze Tutorials zu ausgewählten Themen wie beispielsweise technischen Grundlagen, Bildgestaltung und Komposition, Langzeitbelichtung oder Bildbesprechungen.

Am späteren Nachmittag brechen wir rechtzeitig auf, um zu unserem Sonnenuntergangsspot zu gelangen. Das Nachtessen findet je nach Licht- und Wetterverhältnissen vor, zwischen oder nach unserer Abend-Fotosession statt. Dies kann aber auch direkt am Strand in stimmungsvoller Umgebung sein.

Tag 8: Abschied von der Insel und Rückreise
Nach dem Frühstück starten wir unsere Rückreise. Die Fähre bringt uns von Portoferraio nach Piombino, auf das Festland Italien, von wo wir gemütlich im Minibus nach Zürich reisen werden. Ankunft am Flughafen Zürich wird ca. 19:00h sein.

Teilnehmer / Status Durchführung:
Maximal 8 Teilnehmer*innen   /   7 freie Plätze

SchwerpunktPreisInklusiveExklusiveAnforderungAusrüstung
  • Fotoreise mit Fotoworkshop-Charakter
  • Landschaftsfotografie, Reisefotografie, Streetfotografie, Schwarzweiss-Fotografie
  • Einsatz von Filtern, Graufilter für Langzeitbelichtungen an der Küste, Polfilter, Grauverlaufsfilter
  • Motive erkennen, Inspiration für neue Perspektiven und Bildideen
  • Komposition und Bildgestaltung
  • Bildbesprechungen und Feedbackrunden
  • CHF 2890.- pro Person im Doppelzimmer (wenn ein Doppelzimmer nicht gefüllt werden kann, muss ein Einzelzimmer verrechnet werden)
  • CHF 3075.- pro Person im Einzelzimmer
  • Bei der Buchung wird eine Anzahlung von CHF 960.- verrechnet
  • Die Restzahlung ist bis 60 Tage vor Anreise zu leisten
  • Bitte beachten Sie die AGB von Thomas Heitmar Fotografie
  • Reise im bequemen Minibus ab Zürich nach Elba retour
  • Alle Transporte auf der Insel zu den Fotospots
  • Hotelunterkunft in einem guten ***Hotel, inklusive Frühstück
  • Individuelle und intensive Betreuung durch zwei Profifotografen
  • Testmöglichkeit des Nisi Filtersystems
  • Individuelle Bildbesprechungen
  • Reiseunterlagen mit Packliste und allen Angaben zur benötigten Fotoausrüstung
  • Mittagessen, Abendessen und Getränke
  • Versicherung ist Sache der Teilnehmer. Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiseversicherung, einer Annullations- und Rückreisekostenversicherung sowie eine zusätzliche Reisegepäckversicherung, falls nicht bereits ein bestimmter Betrag durch Ihre Hausratversicherung abgedeckt ist
  • Fotoreise mir Workshop-Charakter. Sie werden vor Ort individuell und intensiv unterstützt, damit Sie mit den besten Fotos nach Hause kommen
  • Diese Fotoreise ist für Anfänger (Grundkenntnisse Blende, ISO, Belichtungszeit vorhanden), wie auch fortgeschrittene Fotografen gleichermassen geeignet
  • Durchschnittliche Kondition (Es sind keine langen Wanderungen geplant)
  • Digitale Spiegelreflex- oder Systemkamera mit manueller Einstellung von Blende, ISO, WB und Belichtungszeit
  • Objektive mit Brennweiten von 20 bis 200mm
  • Kameratasche oder Fotorucksack
  • Ein solides Stativ ist unbedingt notwendig
  • Reisetasche (keine Koffer) für das Reisegepäck
  • Warme Outdoor-Bekleidung. Die Temperaturen am frühen Morgen oder am späten Abend können durchaus noch frisch sein

Reiseleitung 
Thomas Heitmar und Thierry Andreoli

Anmeldung

error: Inhalt ist geschützt !!