Fotoworkshop – Auf Fotopirsch im Tierpark – 6. April 2022

von Thomas Heitmar

Der Tierpark Bern, Dählhölzli in Bern ist einer der Vorzeige-Tierparks der Schweiz. Seit Jahren wird dem Motto «mehr Platz für weniger Tiere» voll und ganz nachgelebt. Die neuen Anlagen bestechen durch ihre Grosszügigkeit, durch tiergerechte Strukturierungen und naturnahe Einrichtungen sowie einen tadellosen Unterhalt. Wir fotografieren die Tiere, ohne sie gross zu stören und fast schon wie in ihrer natürlichen Umgebung. Ein idealer Ort, um den Einstieg in die Tierfotografie leichter zu schaffen.

Am Ufer der Aare, in der Stadt Bern gelegen beherbergt der Tierpark rund 230 Tierarten mit Schwergewicht auf nordisch-europäischen Arten. Mit etwas Glück fotografieren wir sogar den Wolf, den Bären oder einen Luchs. Auch der Uhu, die Schneeeule und der Papageientaucher gehören zum Inventar des Berner Tierparkes.

Zusammen mit Natur- und Vogelfotograf Adrian Schmid machen wir uns auf die Fotopirsch durch den Park und suchen gute Fotomöglichkeiten. Dabei gibt Ihnen Adrian einfache Tipps, wie Sie zu stimmungsvollen Tierbildern kommen. Die Praxis steht bei diesem Workshop klar im Vordergrund. Der eintägige Fotoworkshop eignet für Einsteiger, aber auch für den fortgeschrittenen Naturfotografen.

Um 08:30 Uhr treffen wir uns beim Eingang des Berner Tierparks (vor dem Tierpark-Restaurant Dählhölzli). Dort gibt es eine kurze Einführung zur Tierfotografie im Park und zum Verhalten in der Anlage. Anschliessend werden wir gemeinsam durch das Vivarium gehen, schöne Fotosujets suchen und bis am Mittag fotografieren. Die Mittagspause verbringen wir im Tierpark-Restaurant Dählhölzi und besuchen anschliessend die Gehege der Aare entlang. Je nach Wetter nutzen wir das Nachmittagslicht in der Aussenlage oder gehen nochmals ins Vivarium. Der Workshop endet um ca. 16:30 Uhr.

In einer lockeren Atmosphäre erhalten Sie viel Zeit zum Fotografieren, zum Austausch unter Gleichgesinnten und einen spannenden Einblick in die Tierfotografie. Rund eine Woche später organisieren wir eine freiwillige Videokonferenz (Zoom) zur Bildbesprechung.


Corona Info: Für den Fotoworkshop wird ein gültiges COVID-Zertifikat vorausgesetzt. Im ganzen Park (innen und aussen) gilt eine COVID-Zertifikatspflicht.


Inhalt

  • Grundlagen der Tierfotografie
  • Viel Fotopraxis in der Tierfotografie
  • Welche Objektive, Brennweiten und Hilfsmittel kommen zum Einsatz
  • Kamera- und verschiedene Fokuseinstellungen
  • Stative und Auflagen
  • Bildaufbau und Perspektiven
  • Nachgelagerte, freiwillige Bildbesprechung (an einem Abend nach dem Workshop via Zoom)

Anforderungen

  • Sie verfügen über fotografische Grundkenntnisse (Blende, Verschlusszeit, ISO)
  • Digitale Spiegelreflexkamera oder Systemkamera mit Einstellmöglichkeiten von Blende, Verschlusszeit und ISO
  • Objektivbrennweiten von 70 bis 400mm (70-200mm oder 100-400mm)
  • 100mm Makroobjektiv, falls vorhanden
  • Kameratasche oder Fotorucksack
  • Optional ein stabiles Stativ oder Einbein-Stativ (falls Sie mit längeren Brennweiten arbeiten)
  • Ersatzakkus und genügend leere Speicherkarten
  • Der Witterung angepasste Kleidung (Kälte, Wind und Regen)
  • COVID-Zertifikat

Wann und wo

  • Mittwoch, 6. April 2022 / 08:30 bis ca. 16:30 Uhr (unter der Woche hat es weniger Besucher)
  • Tierpark Bern, Dählhölzli, Tierparkweg 1, 3005 Bern
  • Der Tierpark ist mit dem ÖV gut erreichbar

Inklusive

  • Individuelle Betreuung durch den Natur- und Vogelfotografen Adrian Schmid
  • Eintritt in den Tierpark und Vivarium
  • Schulungsraum und Infrastruktur
  • Handout zum Kurs
  • Bildbesprechung

Exklusive

  • An- und Abreise zum/vom Tierpark in Bern
  • Verpflegung und Getränke. Wir verpflegen uns im Parkrestaurant. Wer will, kann sich auch aus dem Rucksack verpflegen.
  • Versicherung (siehe AGB Thomas Heitmar Fotografie)

Maximal 7 Teilnehmende

6 freie Plätze


Kursleiter

Adrian Schmid


CHF 430.— pro Person


Anmeldung Fotoworkshop


error: Inhalt ist geschützt !!