Fotoworkshop – Reptilien, Schlangen und Co – 5. Dezember 2022

von Thomas Heitmar

Wir entfliehen den grauen Wintertagen und fotografieren die farbenprächtigen Lebewesen im Vivarium des Tierparks Dählhölzli in Bern.

Das Vivarium, als lichtdurchflutete Halle mit diversen subtropischen Lebensräumen, ist für exotische Tierarten konzipiert. Zudem bietet es auch Raum für zahlreiche Terrarien und Aquarien. Die Anlage senkt sich gegen Aussen ab und ermöglicht uns ein langsames Eintauchen in Wasserwelten vom Amazonas, über das Korallenriff in die Mangrove. Fast 200 Tierarten leben im Vivarium, welches den Kern des Dählhölzli-Tierparks bildet.

Naturfotograf Adrian Schmid zeigt dir, wie du zu eindrücklichen Bildern kommst. Die Praxis steht bei diesem Workshop an erster Stelle. Dabei gehen wir eingehender auf die Makrofotografie ein und werden diese im Vivarium anwenden. Dieser eintägige Workshop eignet sich für Einsteiger, wie auch für den fortgeschrittenen Naturfotografen.

Um 09:00 Uhr treffen wir uns beim Eingang des Tierpark-Restaurants Dählhölzli. Dort gibt es eine kurze Einführung zur Fotografie im Vivarium und zum Verhalten in der Anlage. Anschliessend werden wir gemeinsam durch das Vivarium gehen, schöne Fotosujets suchen und bis am Mittag fotografieren. Die Mittagspause verbringen wir im Tierpark-Restaurant Dählhölzi. Anschliessend gehen wir zurück ins Vivarium, wo uns eine fachkundige Führung mit interessanten Informationen über diesen Lebensraum erwartet. Danach starten wir dort mit der zweite Fotosession. Der Workshop endet ca. um 16:30 Uhr.

In einer lockeren Atmosphäre erhältst du viel Zeit zum Fotografieren, zum Austausch unter Gleichgesinnten und einen spannenden Einblick in die Tier- respektive Makrofotografie. Rund eine Woche später organisieren wir per Videokonferenz (Zoom) eine Bildbesprechung.


Inhalt

  • Grundlagen der Tierfotografie (Reptilien, Schlangen, Äffchen, Vögel, Fische etc.)
  • Makrofotografie im Vivarium
  • Fachkundige Führung im Vivarium
  • Welche Objektive, Brennweiten und Hilfsmittel kommen zum Einsatz
  • Kamera- und verschiedene Fokuseinstellungen
  • Stative und Auflagen
  • Bildaufbau und Perspektiven
  • Nachgelagerte, freiwillige Bildbesprechung (an einem Abend nach dem Workshop via Zoom)

Anforderungen

  • Du verfügst über fotografische Grundkenntnisse (Blende, Verschlusszeit, ISO)
  • Digitale Spiegelreflexkamera oder Systemkamera mit Einstellmöglichkeiten von Blende, Verschlusszeit und ISO
  • Objektive wie z.B. 70-200mm, 100-400mm und ein Makroobjektiv 100mm
  • Kameratasche oder Fotorucksack
  • Optional ein stabiles Stativ oder Einbein-Stativ (falls du mit längeren Brennweiten arbeitest)
  • Ersatzakkus und genügend leere Speicherkarten
  • Angepasste Kleidung, im Vivarium herrscht meistens ein feuchtwarmes Klima

Wann und wo

  • Montag, 5. Dezember 2022 / 09:00 bis ca. 16:30 Uhr (unter der Woche hat es weniger Besucher)
  • Tierpark-Restaurant Dählhölzli, Tierparkweg 2, 3005 Bern
  • Der Tierpark ist mit dem ÖV gut erreichbar

Inklusive

  • Individuelle Betreuung durch den Naturfotografen Adrian Schmid
  • Eintritt in das Vivarium und den Tierpark
  • Fachkundige Führung (Dauer ca. 1 Stunde)
  • Schulungsraum und Infrastruktur
  • Handout zum Kurs
  • Bildbesprechung

Exklusive

  • An- und Abreise zum/vom Tierpark in Bern
  • Verpflegung und Getränke. Wir verpflegen uns im Parkrestaurant. Wer will, kann sich auch aus dem Rucksack verpflegen.
  • Versicherung (siehe AGB Thomas Heitmar Fotografie)

Maximal 7 Teilnehmende

freie Plätze


Kursleiter

Adrian Schmid


CHF 430.— pro Person


Kostenpflichtig anmelden


error: Inhalt ist geschützt !!