Zurück von den Äusseren Hebriden…

von Thomas Heitmar

12. März 2023
Gerade eben bin ich von den Äusseren Hebriden in Schottland zurück. Was war das für eine ergiebige Fotowoche! Am Anfang der Woche verhiess der Wetterbericht nichts Gutes – doch es kam ganz anders und noch viel besser. Wir erlebte eine regelrechte Winter-Fotoreise auf den Western Isles, mit tollen Lichtstimmungen und Schnee. Schnee auf den Äusseren Hebriden hatte ich in den letzten zehn Jahren auf Lewis und Harris bislang auch noch nicht gehabt und dass dieser dann auch noch liegen bleibt – hervorragend. Auch die Einheimischen sprachen von einem aussergewöhnlichen Ereignis.

Das Bild oben zeigt diese wahnsinnige Stimmung, welche wir an einem Abend an der Westküste erleben durften. Wir waren zu diesem Zeitpunkt bereits eine Stunde an diesem Spot. Wir hatten schon tolle Fotoaufnahmen im Kasten, als sich dann kurz vor Sonnenuntergang die Wolken vor die Sonne schoben und sich in der Ferne Schnee ankündigte. Einige Teilnehmende wollten bereits aufgeben und hatten ihre Sachen gepackt. “Nein, wir warten noch etwas” rief ich den Teilnehmenden zu. “Jetzt kann es spannend werden”, sagte ich. Ich sah eine kleine Lücke in der Wolkendecke und hoffte, dass diese zum Sonnenuntergang an der richtigen Stelle stand, so dass die Sonne durchscheinen konnte. Einige Minuten später war es soweit, die Wolkenlücke hatte sich tatsächlich an die richtige Stelle bewegt und die Sonne war kurz davor am Horizont zu verschwinden. Just in diesem Augenblick kam auch bereits der Schneesturm angefegt. Ein unglaublicher Moment!

Ich danke allen Teilnehmenden für die tolle Zeit, die ich mit Euch verbringen durfte. Ich weiss, es war anstrengend im Wind, Graupel- und Schneefall auszuharren, doch die Mühe hat sich mehr als gelohnt. Wir waren eine wunderbare, harmonische Gruppe und haben viel gelacht. Ganz herzlichen Dank dafür!

Euer, Thomas

 

error: Inhalt ist geschützt !!